Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 14.04.2017




BM-2001
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.


Bezirksmeisterschaften 2001

Leutesheimer schoß 393 Ringe mit dem Luftgewehr
Mario Nock erzielte Rekordergebnis bei einer Bezirksmeisterschaft


Bezirksmeister Mario Nock vom SSV Leutesheim erzielte 393 Ringe mit dem Luftgewehr

Zum Abschluß der Bezirksmeisterschaften des Südbadischen Sportschützenverbandes Bezirk I konnten die Leutesheimer weitere Medaillen erringen.

Sensationell war dabei das Ergebnis von Mario Nock mit dem Luftgewehr. Mit 393 Ringe erzielte er ein Rekordergebnis in unserem Schützenbezirk. Er sicherte sich damit die Goldmedaille vor Tobias Schneider aus Seebach, der mit 392 Ringe ebenfalls ein Spitzenergbnis schoß. Auf dem dritten Platz folgte mit 388 Ringe der "Leutesheimer Landesligaschütze" Juri Burbach, der jedoch bei den Meisterschaften für Hornberg an den Start ging.
sehr hohes Leistungsniveau
Das Leistungsniveau war in diesem Jahr so hoch, daß sich Top-Schützen wie Uwe Hummel und Reiner Hummel, mit Ergebnissen von 385 und 380 Ringe, lediglich auf den Plätzen 9 und 19 wiederfinden konnten.
Einzelergebnisse Luftgewehr

Die Mannschaftstrophäe mußten die Leutesheimer "ringgleich" mit 1158 Ringe dem jungen Team aus Hornberg, die besser ausgeschossen haben, überlassen. Bronze holten die Schützen aus Lauf mit 1147 Ringe. Das Team Leutesheim II mit Thomas Weislogel (377), Mario Kenngott (374) und Stephan Roß (372) belegte den 12. Platz im 134 Mann starken Starterfeld.
Mannschaftsergebnisse Luftgewehr

Bronze im KK 100m
Mit dem Kleinkalibergewehr lief es für die "Litzmer" nicht ganz so erfolgreich. Lediglich eine Mannschaftsbronzemedaille im KK 100m konnte erzielt werden.
Fritz Hummel belegte mit der Zentralfeuerpistole mit 533 Ringe den dritten Platz.


Leutesheimer Schützen triumphierten mit der Armbrust


Bezirksmeister Mario Nock vom SSV Leutesheim erzielte 387 Ringe mit der Armbrust

Die Leutesheimer Schützen waren bei den Bezirksmeisterschaften unschlagbar mit der Armbrust.
Mannschaftswertung sowie die jeweiligen drei Einzeltrophäen wurden souverän gewonnen.

Mario Nock, Uwe Hummel und Reiner Hummel, so heißt das Leutesheimer Spitzentrio, daß es auf der diesjährigen Bezirksmeisterschaft zu schlagen gilt. Gleich zum Auftakt verblüfften die drei Schützen mit der Armbrust die Konkurrenz. Denn mit 1141 Ringen der Mannschaftswertung waren sie dem Verfolgerfeld aus Hornberg (1111 Ringe), Oberkirch (1097 Ringe), Mietersheim (1084 Ringe) und Renchen (1070 Ringe) weit überlegen.
Mannschaftsergebnisse Armbrust

Auch alle drei Podiumsplätze machten die Leutesheimer unter sich aus. Dabei dominierte Mario Nock mit einem Spitzenergebnis von 387 Ringe. Um Silber stritten sich die Mannschaftskollegen Uwe und Reiner Hummel, die beide 377 Ringe erzielten. Reiner Hummel schoß jedoch besser aus und verwies den Vereinsvorsitzenden auf den dritten Platz. Auf weiteren Top-Rängen folgten: Stefan Lamm, Oberkirch, 376 Ringe; Ralph Bruder, Hornberg, 374 Ringe; Jörg Bruder, Hornberg, 370 Ringe; Siegfried Huber, Mietersheim, 368 Ringe und Stephan Roß, Leutesheim, 366 Ringe.
Einzelergebnisse Armbrust


alle Ergebnisse Bezirksmeisterschaft 2001

zurück