Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 19.11.2017




BM-2004
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Bezirksmeisterschaften 2011

Leutesheimer Schützen nicht nur mit der Armbrust top


Mit 12 Medaillen und davon 6mal Gold waren die Leutesheimer Schützen sehr erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften

Kehl-Leutesheim: (mk) Nathalie Zier, Uwe Hummel und Stephan Roß waren die Sieger in der Armbrustdisziplin der diesjährigen Bezirksmeisterschaft des Südbadischen Sportschützenverbandes Bezirk I. Mit 1136 Ringen sicherten sie sich den Mannschaftstitel vor Mietersheim-INA (1099 Ringe) und Leutesheim II (1072 Ringe) mit Manuel Krauß, Jan Hummel und Maik Fritsch.
In der Einzelwertung siegte Uwe Hummel mit 378 Ringe vor Angelo Amato, Oberkirch (373) und seinen Mannschaftskollegen Stephan Roß und Manuel Krauß.
Die Juniorenklasse lag fest in Leutesheimer Hand, Hier gewann die Vizeweltmeisterin Nathalie Zier mit hervorragenden 388 Ringe vor Jan Hummel und Maik Fritsch.

>> weiteres Edelmetall <<
Der Leutesheimer Medaillenregen setzte sich mit dem Kleinkalibergewehr fort. Die Schützen Uwe Hummel, Stephan Roß und Mario Kenngott erzielten in der Disziplin KK100m die Bronzemedaille hinter dem SV Eisental I und II.

In der Damenklasse siegte Sabine Lepold im KK-Dreistellungskampf, sowie Nathalie Zier in der Liegend-Disziplin mit einem Spitzenergebnis von 588 Ringe.

Unter einem enorm hohen Leistungsniveau stand der Luftgewehrwettbewerb der Schützenklasse bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Lauf. Das Team aus Leutesheim mit Uwe Hummel, Stephan Roß und Reiner Hummel zeigte hierbei Nerven und konnte mit 1125 Ringe nur Platz acht belegen.
Lediglich Vorsitzender Uwe Hummel konnte souveräne Leistung zeigen und schoß sich mit 386 Ringe in dem hochklassigen Starterfeld von 108 Schützen auf den achten Platz.
Auch die sonst so erfolgsverwöhnte Sabine Lepold, die bei der Kreismeisterschaft mit dem Luftgewehr und mit 393 Ringe das Starterfeld konkurrenzlos dominierte, verfehlte den Meistertitel. Mit 387 Ringe mußte sie Santina Schmiederer vom SV Muggensturm, die 388 Ringe erzielte, die Siegertrophäe überlassen.

Für die Leutesheimer Jugend gingen Jan Hummel, Sven Flegler, Nathalie Zier, Jacqueline Schreiber und Manuel Krauß weiterhin mit dem Luftgewehr stehend und 3-Stellung ins Rennen und belegten beachtliche mittlere Tabellenplätze.
 

 

Kehl-Leutesheim: (mk) Zum Auftakt der Bezirksmeisterschaften des Südbadischen Sportschützenverbandes Bezirk I konnten die Leutesheimer gleich drei Titel mit der Armbrust erringen. Das beste Ergebnis erzielte hierbei Nationalkaderschützin Sabine Lepold. Mit 388 Ringe sicherte sie sich souverän die Goldmedaille in der Damenwertung vor Diana Riffel, SG Mietersheim-INA (379 Ringe). In der Schützenklasse stritten sich wiederum die beiden Leutesheimer Mannschaftskollegen Mario Nock und Uwe Hummel um die Trophäe. Der Vereinsvorsitzende Uwe Hummel hatte in diesem Jahr das glücklichere Händchen und verwies ringgleich, jedoch besser ausgeschossen, den Vorjahressieger Mario Nock auf den zweiten Platz. Dritter wurde Angelo Amato vom SV Oberkirch. Leutesheim I gewinnt damit auch überlegen die Mannschaftswertung vor Oberkirch. Das Team Leutesheim II mit den Schützen Reiner Hummel, Juri Burbach und Stephan Roß erzielte die Bronzemedaille. Unter einem enorm hohen Leistungsniveau stand wiedereinmal der Luftgewehrwettbewerb der Schützenklasse. Die erfolgsverwöhnten Leutesheimer Schützen erzielten in diesem Jahr jedoch keine zufriedenstellende Ergebnisse. Lediglich Mario Nock konnte sich mithervorragenden 392 Ringe einen Medaillenplatz in der Einzelwertung sichern. Er belegt hinter Bezirksmeister Jörg Bruder vom SV Appenweier(396 Ringe!) den zweiten Platz. In der Mannschaftswertung reichte es den Schützen Mario Nock, Uwe Hummel und Reiner Hummel für die Bronzemedaille. Das Team Leutesheim II mit Mario Kenngott, Stephan Roß und Jochen Keck fande sich mit schlechten Ergebnissen auf Rang 16.
Auch mit dem Kleinkalibergewehr 100m belegten die Schützen Mario Nock, Uwe Hummel und Stephan Roß nur Rang fünf.
Friedrich Hummel vom SSV Leutesheim erzielte mit dem Großkaliber-Ordonnanzgewehr auf 100m liegend bei den Senioren die Bronzemedaille. Mannschaftskollege Ernst Roß belegt den sechsten Platz.

>> Leutesheimer Damen überraschten <<

  Sabine Lepold, Caroline Beiser und Katja Weislogel (von links) konnten mit 825 Ringe überraschend den Bezirksmeistertitel mit dem Kleinkalibergewehr 100m erzielen. Auch mit dem Luftgewehr glänzten die drei Leutesheimer Damen. Mit lediglich acht Ringe Rückstand zum Bezirksmeister Muggensturm belegten sie den zweiten Platz. In der Einzelwertung erzielte Sabine Lepold mit dem Luftgewehr mit 390 Ringe die Goldmedaille. Mit dem Kleinkalibergewehr 3x20 Schuß sicherte sie sich Silber und mit dem KK-Gewehr 100m wurde sie mit lediglich zwei Ringe Rückstand auf die Zweit- und Drittplatzierte vierte.
Nathalie Zier belegte in der Schülerklasse mit dem Luftgewehr den siebten Platz und in der Disziplin LG 3-stellung mit 266 Ringe um lediglich einen Ring Rückstand den undankbaren vierten Platz. Die Jugendmannschaft mit Manuel Krauß, Jacqueline Schreiber und Julia Flach belegte in den Disziplinen Luftgewehr und LG 3-stellung jeweils den 4. Platz.