Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 16.10.2017




Bezirksliga 2008/2009
Luftgewehr-Bezirksliga 2009/2010:

Der SSV Leutesheim I ist Meister der Luftgewehr-Bezirksliga
Die "Zweite" schafft den Klassenerhalt durch zwei Siege am letzten Wettkampftag

Kehl- Leutesheim: (nz) Der SSV Leutesheim I sicherte sich am letzten Wettkampftag der Bezirksliga den Meistertitel. Man kann auf eine gute Runde zurückblicken. So war man ununterbrochen auf Platz eins der Tabelle vertreten und schoss die ganze Runde in starker Stammbesetzung durch. Dabei blieb Nathalie Zier, die meist auf den Positionen drei und vier zu finden war, ungeschlagen und sicherte somit viele wichtige Einzelpunkte. Man zeigte oft beachtliche Leistungen, welche sich in starken Mannschaftsergebnissen wiederspiegelten. So auch am Samstag, hierbei wurden der SV Neusatz mit einem starken 5:0 und der SV Sinzheim mit einem klaren  4:1  Endstand besiegt. Herausragende Leistung zeigte hierbei Sabine Lepold mit sehr guten Ergebnissen von 392 und 394 Ringen. Damit hat man das Saisonziel erreicht und kann sich nun auf die anstehende Relegation zur Verbandsliga vorbereiten.

Auch der SSV Leutesheim II erreichte sein Rundenziel, welches Klassenerhalt hieß. Am Ende reicht es auf Platz 10 der Tabelle, mit deutlichem Abstand zum 11. Platz. So nahm auch die “Zweite“ am Wochenende zwei wichtige Siege mit nach Hause. Man gewann beide Partien mit 3:2 Endstand. Dabei wurden die Einzelpunkte in der Begegnung gegen den SV Sinzheim jeweils nur um einen Ring verloren.

6. Wettkampftag alle Ergebnisse und Tabelle

unsere Einzelergebnisse vom 6. Wettkampftag, 09.01.2010

Setzliste


Trotz einer Niederlage gegen den SV Neusatz bleibt Leutesheim I an der Tabellenspitze
Die "Zweite" befindet sich trotz erneut zweier Niederlagen weiter außerhalb der Abstiegszone

Kehl- Leutesheim: (nz) Es bleibt Spannend bis zum letzten Tag und das für beide Leutesheimer Bezirksligisten. Leutesheim I bleibt wieder einmal knapp Tabellenführer trotz einer bitteren Niederlage gegen den SV Neusatz. Zuerst ging es allerdings gegen den SV Seebach ran. Hier gewann man souverän mit einem Endstand von 4:1. Bester Leutesheimer Schütze war hierbei Sabine Lepold, welche mit guten 387 Ringen den Punkt auf Position eins nicht in den Leutesheimer Reihen halten konnte. Ansonsten entschied man alle Begegnungen für sich. Im zweiten Durchgang hatte man mit dem SV Neusatz einen starken Gegner vor sich, welchem man sich am Ende auch mit 1:4 geschlagen geben musste. Den Ehrentreffer für Leutesheim I sicherte Nathalie Zier auf Position drei, welche ihren Gegner mit starken 387 Ringen bezwingen konnte. Die Begegnung wurde trotz klarem Endstand, sehr knapp Entschieden. Gleich zwei Positionen mussten im Stechschuss entschieden werden. Doch auch hier hatte man das Glück nicht auf seiner Seite und verlor beide Stechschüsse. Dabei mussten sich Eric Mabouddi auf Position zwei und Uwe Hummel auf vier mit jeweils einer Neun geschlagen geben.
Leutesheim II gelang wieder kein Sieg. Man hatte zwei schwere Begegnungen vor sich und verlor diese deutlich unterlegen mit 0:5 und 1:4. Ersatzgeschwächt und starke Gegner ließen nicht gerade auf Siege hoffen. Im ersten Kampf ging es gegen den SV Neusatz. Dieser war deutlich überlegen und gewann diese Partie souverän mit einem 5:0. Gute Leistung zeigte hierbei in den Leutesheimer Reihen Frank Schröder mit guten 380 Ringen, welche aber auf Position eins nicht reichen sollten. In der zweiten Begegnung gegen den SV Seebach wäre mit etwas mehr Glück ein Sieg möglich gewesen, da auf zwei Positionen nur wenige Ringe zum Punkt fehlten. Den Ehrentreffer für Leutesheim II sicherte Reiner Hummel auf Position vier mit 372 Ringen.
Am Ende des 5. Wettkampftages führt Leutesheim I weiterhin ganz knapp mit nur zwei Einzelpunkten Vorsprung, gefolgt von SV Neusatz und dem SV Oberkirch, die Tabelle an.  Dabei bleibt auch Leutesheim II weiterhin außerhalb der Abstiegszone. So wird es am letzten Wettkampfstag noch einmal spannend, da weder im Aufstiegs- noch im Abstiegskampf etwas entschieden ist.

unsere Einzelergebnisse vom 5. Wettkampftag, 20.12.2009



Leutesheim I verteidigt mit zwei Siegen am vierten Wettkampftag die Tabellenspitze
Die "Zweite" befindet sich trotz zweier Niederlagen weiter außerhalb der Abstiegszone

Kehl- Leutesheim: (nz) Leutesheim I wieder auf souveränem Siegeskurs. Am Wochenende wurden wieder zwei wichtige Siege zur Verteidigung der Tabellenspitze eingefahren. Leutesheim I bisher immer mit Stammbesetzung am Start, zeigte wieder sehr starke Leistungen. So gewann man beide Partien mit 4:1 und tat damit auch etwas für die Einzelpunkte. In der ersten Begegnung hatte man den SV Ottersweier vor sich, welcher bis auf die Positionen eins und drei souverän besiegt wurde. Die Begegnung auf eins wurde um nur einen Ring für sich entschieden. Hier gewann Sabine Lepold mit 386 Ringen über Patrick Pfeifer (385). Den Punkt auf Position drei gab man an den SV Ottersweier ab. Bester Schütze im ersten Durchgang war hierbei Nathalie Zier mit sehr guten 389 Ringen, auf Position vier.
Im zweiten Durchgang für Leutesheim I ging es gegen den SV Eisental III ran. Man erwartete einen starken und nicht zu unterschätzenden Gegner. Dieser war allerdings Ersatzgeschwächt und so stand einer stark auftretenden ersten Mannschaft zum Sieg nix mehr im Weg. Man lief in diesem Durchgang zu Bestleistungen auf und schoss mit 1935 Ringen neue Mannschaftsbestleistung in dieser Runde, worin gleich zwei Leutesheimer Schützen die 390 Ringe knacken konnten: Sabine Lepold auf eins und Eric Mabouddi auf Position zwei, welche beide hervorragende 392 Ringe erzielten. Auch Nathalie Zier mit 388 und Uwe Hummel mit 386 Ringen legten satte Leistungen nach. Lediglich auf Position fünf musste man nach einem Stechschuss von Melanie Roß für Leutesheim und André Kühne, welche beide ein Ergebnis von 377 Ringen erzielt hatten, den Punkt nach Eisental ziehen lassen.
Leutesheim II verliert erneut beide Begegnungen 2:3. So verlor man in der ersten Begegnung gegen Eisental III mit nur 2:3. Punkte holten hierbei Pierre- Jean Milliere (376) auf Position eins, sowie Stephan Roß (382) auf zwei. Es wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen, da auf Position drei nur drei Ringe zum "Siegespunkt" fehlten. Hier musste sich Frank Schröder (375) gegenüber Matthias Jäger (378) geschlagen geben. Im nächsten Kampf stand der SV Ottersweier an. Auch in dieser Begegnung wäre mit etwas Glück ein Sieg machbar gewesen. Es war eine relativ enge Begegnung in der wieder einmal nur wenige Ringe zwischen Sieg und Niederlage entschieden. “Punkteholer“ waren Frank Schröder mit guten 381 Ringen und Manuel Kraus mit 366 Ringen.
Somit führt Leutesheim I weiterhin und bisher ununterbrochen die Tabellenspitze der Bezirksliga an und hat damit gute Aussichten auf einen Relegationsplatz. Leutesheim II steht nach dem vierten Wettkampftag knapp über den Abstiegsrängen und sollte noch einige Siege zum Klassenerhalt einfahren.

unsere Einzelergebnisse vom 4. Wettkampftag, 05.12.2009


Trotz unglücklicher Niederlage gegen Oberkirch bleibt Leutesheim I Tabellenführer
Die "Zweite" schafft durch zwei Siege den Sprung aus der Abstiegszone

Kehl –Leutesheim: (nz) Am Sonntag, dem dritten Wettkampftag der Bezirksliga musste sich Leutesheim I zum ersten Mal geschlagen geben. Zwar wäre ein Sieg gegen Verfolger SV Oberkirch durchaus möglich gewesen, doch nutzte man die Chancen zum Sieg nicht aus. So unterlag man am Ende unglücklich mit einem 2:3 Endstand.
Die zweite Begegnung lief besser und wurde gegen den -Neu Aufsteiger- KKSV Durbach souverän mit einem 5:0 gewonnen. Man legte wieder einmal eine durchweg gute Mannschaftsleistung mit 1914 Ringen hin. Bester Schütze war hierbei Eric Mabboudi mit guten 387 Ringen, gefolgt von Nathalie Zier (386) und Uwe Hummel (385).
Leutesheim II schaffte an diesem Wettkampftag in erstmaliger Stammbesetzung mit zwei Siegen einen großen Schritt nach vorne, hinaus aus den Abstiegsrängen. So gewann man im Kellerduell gegen den KKSV Durbach mit einem starken 4:1. Besonders gute Leistungen legten hierbei Stephan Roß mit 383 Ringen und Frank Schröder mit 380 Ringen hin, womit sie sich auch auf ihren Positionen vier und fünf die Einzelpunkte sichern konnten. Die beiden weiteren Einzelpunkte wurden durch Pierre –Jean Milliere (377) und Reiner Hummel (368), welche auf Position eins und zwei an den Start gingen, gesichert.
Die zweite Begegnung gegen SV Oberkirch entwickelte sich hingegen zum reinsten Krimi. So wäre ein Sieg für beide Leutesheimer Mannschaften eine große Hilfe. Die ersten beiden Einzelpunkte sicherte man sich auf den Positionen vier und fünf, durch Stephan Roß (372) und Frank Schröder (375). Jedoch verlor man die Duelle auf Position zwei und drei an den SV Oberkirch. Es ergab sich ein vorzeitiger Zwischenstand von 2:2. Die Entscheidung musste somit auf Position eins fallen. Hier traten Pierre- Jean Milliere für Leutesheim II und Sebastian Schmalacker vom SV Oberkirch gegeneinander an. Eine enge Begegnung, in der fast bei jedem Schuss der Punkt zwischen Sieg und Niederlage wechselte. Am Ende, mit viel Nervenstärke und einem super Ergebnis von 385 Ringen entschied Pierre- Jean Milliere das Rennen für sich. Damit sicherte er Leutesheim II einen überraschenden und sehr wichtigen Sieg gegen den Tabellenzweiten SV Oberkirch.
Nach diesem erfolgreichen Wettkampftag und zwei wichtigen Siegen im Gepäck wanderte Leutesheim II vom Tabellenschlusslicht, dem 12.Platz auf den 10. Platz und ist somit erstmals in dieser Runde aus der Abstiegszone. Darüber hinaus konnte Leutesheim I durch den überraschenden Sieg von Leutesheim II über den SV Oberkirch wieder einmal die Tabellenspitze verteidigen. Weiterhin unverändert gefolgt vom SV Oberkirch und dem SV Neusatz mit nun mehr vier Einzelpunkten Vorsprung .

unsere Einzelergebnisse vom 3. Wettkampftag, 22.11.2009


Leutesheim I bleibt mit zwei 4:1-Siege am zweiten Wettkampftag
an der Tabellenspitze der Luftgewehr Bezirksliga

Kehl- Leutesheim: (nz) Nach dem zweiten Wettkampftag führt Leutesheim I weiterhin die Tabelle der Bezirksliga an. Bisher ungeschlagen und mit zwei 4:1 Siegen am Wochenende, welche gegen SV Grafenhausen und die SG Dundenheim erzielt wurden, verteidigt Leutesheim I die Tabellenspitze. Dicht gefolgt, mit nur zwei Einzelpunkten Vorsprung, von dem SV Oberkirch und SV Neusatz. So präsentierte man am 2.Wettkampftag eine geschlossene, gute Mannschaftsleistung, welche sich in den Mannschaftsgesamtergebnissen von 1915 und 1910 Ringen wiederspiegelte. Beste Schützin in den Leutesheimer Reihen war dabei Sabine Lepold, welche mit 389 im ersten und 388 Ringen im zweiten Wettkampf, eine starke Leistung zeigte. Dabei blieb im zweiten Durchgang keiner der ersten Mannschaft unter 380 Ringen. Die Einzelbegegnungen wurden meist deutlich für sich entschieden. Nur Uwe Hummel, welcher auf Position 1 schoss, hatte das Glück nicht auf seiner Seite und verlor beide seiner Begegnungen nur um wenige Ringe.
Leutesheim II musste hingegen an diesem Wettkampftag wieder zwei Niederlagen hinnehmen. So war man wieder ersatzgeschwächt am Start und unterlag beide Begegnungen mit 1:4. Die Ehrentreffer erzielten Stephan Roß (375) im ersten und Pierre-Jean Milliere (380) im zweiten Durchgang. Damit bleibt Leutesheim II unverändert das Tabellenschlusslicht der Bezirksliga. Nun hofft und braucht man am nächsten Wettkampftag einen Sieg im Kellerduell gegen den KKSV Durbach.

unsere Einzelergebnisse vom 2. Wettkampftag, 07.11.2009


Leutesheim I gewinnt erwartet 5:0 gegen das ersatzgeschwächte Reserveteam von Leutesheim II
und ist Tabellenführer in der Luftgewehr Bezirksliga

Kehl-Leutesheim: (nz) Des einen Freud - des andern Leid: So könnte der SSV Leutesheim seinen Bezirksligaauftakt bezeichnen. Gleich zu Beginn der Runde trafen die beiden besten vereinseigenen Mannschaften in der Bezirksliga aufeinander. Die Reserve-Mannschaft hatte gleich im ersten Wettkampf zwei schwere Ausfälle zu verkraften und ging somit deutlich ersatzgeschwächt an den Start. Die erste Mannschaft hingegen konnte mit all ihren Stammschützen in die neue Runde starten. Diese hat sich, nach dem knappen Abstieg in der letzen Saison, den Wiederaufstieg in die Verbandsliga zum Ziel gesetzt. So ließ sich unter diesen Voraussetzungen auch schon ahnen, wer in dieser Begegnung die Nase vorne haben würde.
Bis auf zwei etwas knappere Begegnungen blieb Leutesheim II erwartet chancenlos unterlegen. Eine der engeren Begegnung fand auf Position eins statt, in welcher Pierre-Jean Milliere am Ende mit einem guten Ergebnis von 381 und nur vier Ringen Unterschied von Sabine Lepold (385) besiegt wurde. Weitere gute Ergebnisse erzielten Uwe Hummel mit 386 und Eric Mabboudi mit 385 Ringen, welche für den SSV Leutesheim I starteten. Somit gewann am Ende die erste Mannschaft deutlich überlegen mit 5:0.
Mit diesem nahezu perfekten Ligastart aus Sicht des SSV Leutesheim I, übernahmen diese die Tabellenspitze. Im Gegensatz dazu steht der SSV Leutesheim II nun durch die klare Niederlage im Tabellenkeller und bildet nach dem ersten Wettkampftag das Schlusslicht der Bezirksliga

unsere Einzelergebnisse vom 1. Wettkampftag, 26.10.2009