Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 10.07.2017




Kehler Stadtpokal
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Schützenevent in Leutesheim:
Die Kehler Schützenvereine trafen sich zum Stadtpokal
Auenheim siegte in der Höhle des Löwen
Die Sieger und Vereinsvertreter zum "Kehler Stadtpokal" der Schützen 2006: (von links) Uwe Hummel mit 393 Ringe bester Einzelschütze, Melanie Sauerbrunn, Leutesheim 2. Platz, Rüdiger Stork, bester Einzelschütze mit der Pistole und 4. Platz für Kork, Michaela Huck, Auenheim 1. Platz, Olaf Berl, Goldscheuer 5. Platz, Andreas Hanusch, bester Blattl-Schuß, Irina Blass, Bodersweier 3. Platz.

Sie haben sich verjüngt, haben Vorstands-Power und den größten Fanclub mitgebracht: so das Rezept des KKSV Auenheim zum Gewinn des Kehler Stadtpokals der Schützen.

Kehl-Leutesheim: (mk) Zum Turnier stellte jeder der Kehler Vereine: Auenheim, Bodersweier, Goldscheuer, Kork und Leutesheim eine "gemischte" Mannschaft aus insgesamt fünf Luftgewehr- oder Luftpistole- Schützen. Die Schützen wurden in Leistungsklassen eingeteilt und traten im direkten Vergleich zu den jeweiligen Gegnern an, gewertet wurde dann nach dem Punktesystem. Dabei gestaltete sich der Wettbewerb in diesem Jahr äußerst spannend. Der siebenfache Titelverteidiger und Gastgeber Leutesheim musste sich vor heimischem Publikum erstmals geschlagen geben. Das Team vom KKSV Auenheim zeigt sich mit den jungen Schützen Sven Nendzynski, Christian und Michaela Huck, sowie dem Vorsitzenden Thomas Hackl und Alt-Vorstand Frank Honauer enorm leistungsstark.
In der >Gruppe eins< konnte Eric Mabboudi mit 389 Ringe zunächst volle fünf Punkte für Leutesheim erzielen und Sven Nendzynski erreichte mit 379 Ringe nur drei Punkte. Doch in den >Gruppen zwei und drei< erzielte das Geschwisterpaar Michaela und Christian Huck mit 381 und 385 Ringe jeweils maximale Punktezahl für Auenheim. Mit einem Spitzenergebnis von 393 Ringe erzielte Uwe Hummel in der >Gruppe vier< fünf Punkte für Leutesheim, doch Frank Honauer legte mit vier Punkte für Auenheim nach. In der Gruppe fünf erzielte Maximilian Klaus aus Kork das beste Resultat. Thomas Hackl holte hier für Auenheim weitere wichtige vier Punkte und Wolfgang Gockel für Leutesheim nur zwei. Somit siegte Auenheim mit 21 Gesamtpunkte vor Leutesheim, 19 Punkte, Bodersweier, 17 Punkte, Kork, 13 Punkte und Goldscheuer 5 Punkte und darf sich erstmals auf dem Wanderpokal der IGS Kehl verewigen.
Das beste Tageseinzelergebnis von sagenhaften 393 Ringen schoß der Leutesheimer Uwe Hummel mit dem Luftgewehr. Mit der Luftpistole erzielte Rüdiger Stork von der KKSG Kork mit 360 Ringe das höchste Ergebnis. Beider erhielten ein Präsent.
Den Ehrenpreis für den besten "Blattel-Schuß" sicherte sich mit einem lupenreinen 13,0 Teiler Andreas Hanusch aus Bodersweier vor Lars Gnam (37,10 Teiler, Kork) und Uwe Hummel (56,50 Teiler, Leutesheim).
Auch für das leibliche Wohl und die Kameradschaft der fünf befreundeten Vereine war bestens gesorgt. Ein besonderer Dank gilt dem ausrichtenden SV Leutesheim und dem Schützenverein Auenheim für die Bereitstellung der Auswertmaschine.

gewinnen den Kehler Stadtpokal: die Schützen vom KKSV Auenheim (von links) Sven Nendzynski, Frank Honauer, Michaela Huck und ganz rechts Thomas Hackl mit einigen Fans. es fehlt: Christian Huck

Ergebnisse Stadtpokal 2006:

Name Vorname Ergebnis Letzte 10 Auenheim Bodersweier Goldscheuer Kork Leutesheim Blattl
                   
Gruppe 1  
Nendzynski Sven 379 94
3
         
Maurer Thomas 379 97  
4
       
Berl Olaf 367 89    
1
     
Schütterle Roland 378 93      
2
   
Mabboudi Eric 389 98        
5
 
     
Gruppe 2      
Huck Michaela 381 92
5
         
Hanusch Andreas 372 95  
3
      13,00
Matthiß Michael 363 94    
1
     
Gnam Lars 370 90      
2
  37,10
Sauerbrunn Melanie 378 94        
4
 
     
Gruppe 3      
Huck Christian 385 97
5
         
Blass Irina 376 95  
4
       
Reiter Kurt 324 79    
1
     
Schiemann Klaus 372 92      
2
   
Kenngott Mario 373 87        
3
 
     
Gruppe 4      
Honauer Frank 371 91
4
         
Hanusch Yves 363 89  
3
       
Röttger Jürgen 345 85    
1
     
Stork Rüdiger 360 92      
2
   
Hummel Uwe 393 99        
5
56,50
     
Gruppe 5      
Hackl Thomas 353 92
4
         
Lang Stephan 347 87  
3
       
Krauß Peter 329 83    
1
     
Klaus Maximilian 361 90      
5
   
Gockel Wolfgang 347 82        
2
 
 
Gesamtpunkte  
21
17
5
13
19
 
     
Platzierungen  
1.
3.
5.
4.
2.
 
   
Blattl-Sieger   Hanusch, Andreas      


hier noch die Links zu den letzjährigen Ergebnisse und Berichte:

Stadtpokal 2001
Stadtpokal 2002
Stadtpokal 2003
Stadtpokal 2004
Stadtpokal 2005