Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 16.10.2017




Suedbadenliga 2016/2017  

Bronze für die Leutesheimer Verbandsliga-Schützen


Die erfolgreiche Leutesheimer Verbandsliga Mannschaft:
(von links) Martin Gockel, Stephan Roß, Uwe Hummel, Marine Mugler und Melanie Roß
(es fehlen: Manuel Krauß und Jan Hummel)

Kehl-Leutesheim: (mk) Einen erfreulichen Erfolg konnte die Leutesheimer Südbadenliga-Reserve in der Verbandsliga Nord erzielen. Über die gesamte Saison zeigten die Schützen eine souveräne Leistung und mischten sogar lange um die Tabellenspitze mit. Doch trotz einem 3:2 Sieg gegen den SV Oberkirch am letzten Wettkampftag rutschten die Leutesheimer noch von Platz zwei auf Platz drei der Tabelle. Der punktgleiche SV Ottersweier erzielte einen höheren Sieg und hatte daher mehr Einzelpunkte nachzuweisen. Verbandsligameister wurden die Schützen vom SV Neusatz mit einem Sieg mehr. Großen Anteil an diesem Erfolg trägt die junge Französin Marine Mugler, welche einen Wettkampfdurchschnitt von hervorragenden 395 Ringe erzielte und eine konstant sichere Punktegarantin für das Team war.

Ergebnisse / Tabelle
Setzliste

Die Leutesheimer Sportschützen beenden die Saison
mit einem 4:1 Sieg gegen den SSV Wittnau


Unsere Leutesheimer Südbadenliga-Mannschaft:
(von links) Sascha Zimmer, Maik Fritsch, Sabine Lepold, Eric Mabboudi und Carolin Weltle

Die Leutesheimer Südbadenliga-Schützen rutschten hingegen ab ins Mittelfeld
Für die erste Mannschaft des Sportschützenverein Leutesheim geht jedoch eine eher durchwachsene Südbadenliga Saison zu ende. Das Team aus dem Hanauerland hatte ständig mit Ausfällen von Stammschützen zu kämpfen und konnte ersatzgeschwächt nur einen Mittelfeldplatz erzielen. Auch der 4:1 Sieg gegen den SSV Wittnau im Ligafinale änderte nichts am Tabellenstand. Bester Leutesheimer Akteur war hierbei Maik Fritsch der im letzten Wettkampf nochmals 396 Ringe erzielen konnte. „Mit konstanterer Stammbesetzung wäre sicherlich ein besserer Tabellenplatz drin gewesen“, so der Teamchef Uwe Hummel. Für die Leutesheimer Südbadenliga-Mannschaft gingen folgende Schützen an den Start: Sascha Zimmer, Maik Fritsch, Sabine Lepold, Eric Mabboudi und Carolin Weltle, sowie die Ersatzschützen Stephan Roß, Melanie Roß und Uwe Hummel.

Ergebnisse / Tabelle
Setzliste



Sieg und Niederlage für die Leutesheimer Sportschützen

Kehl-Leutesheim: (mk) Für die erste Mannschaft vom Sportschützenverein Leutesheim standen am vierten Wettkampftag zwei schwierige Begegnungen auf dem Programm der Südbadenliga. In Heitersheim musste sich das Team aus dem Hanauerland mit den starken Mannschaften aus Lauf und Kuppenheim messen. Die erste Begegnung gegen die Favoriten aus Lauf entwickelte sich dennoch überraschend spannend. Eric Mabboudi und Uwe Hummel konnten ihre direkten Vergleiche nicht gewinnen, doch zum Glück der Leutesheimer erwischten Maik Fritsch, Sabine Lepold und Carolin Weltle einen sehr guten Tag und konnten ihre Paarungen sicher für einen Leutesheimer Überraschungssieg entscheiden. Dies war somit die erste Saisonniederlage für die Schützen aus Lauf.
Im zweiten Wettkampf des Tages unterlagen die Leutesheimer dann nur äußerst knapp mit 2:3 gegen Kuppenheim. Hierbei wurden drei direkte Vergleiche mit Abständen von nur ein bis zwei Ringen entschieden, letztendlich waren die Schützen aus Kuppenheim die Glücklicheren.
Der SSV Leutesheim liegt nach dem vierten Wettkampftag auf Platz sieben der Tabelle. Die Mannschaften aus Heitersheim, Lauf und Kuppenheim stehen auf den ersten drei Tabellenplätze.

Tabellenspitze für die Leutesheimer Reserve in der Verbandsliga Nord

Die zweite Mannschaft des SSV Leutesheim ist nach einem überraschenden Sieg gegen Neusatz und einem sicheren Sieg gegen Rotenfels Tabellenführer der Verbandsliga Nord, gefolgt von den Mannschaften aus Kuppenheim und Neusatz. Die junge Französin Marine Mugler konnte mit zweimal 396 Ringen das beste Tagesergebnis erzielen.



Leutesheimer Sportschützen starten mit Sieg und Niederlage in die neue Saison

Kehl-Leutesheim: (mk) Die erste Mannschaft des Sportschützenverein Leutesheim ist in die neue Saison der Luftgewehr Südbadenliga gestartet, der dritthöchsten Liga des Deutschen Schützenbund. In der Besetzung  Eric Mabboudi, Sascha Zimmer, Sabine Lepold, Carolin Weltle und Uwe Hummel gingen die Ortenauer Schützen im ersten Wettkampf gegen den SV Oberschopfheim an den Start. Eric Mabboudi auf Position Eins gewann seinen direkten Vergleich mit starken 392 Ringen gegen die für Oberschopfheim schießende Französin Anne Gasser, die mit 388 Ringen ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis erzielte. Den zweiten Leutesheimer Mannschaftpunkt konnte Sabine Lepold mit 386 zu 378 Ringen gewinnen. Gegen sehr gut aufschießende Oberschopfheimer mussten jedoch Sascha Zimmer, Carolin Weltle und Uwe Hummel ihre Punkte zu einem 2:3 Endstand für Oberschopfheim abgeben.
Im zweiten Wettkampf des Tages gegen die SG Dundenheim konnten alle fünf Leutesheimer Akteure ihre Paarungen sicher zum einem 5:0 Endstand gewinnen.
Der SSV Leutesheim I liegt damit nach dem ersten Wettkampftag mit 2:2 Mannschafts- und 7:3 Einzelpunkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Doppelsieg für Leutesheim II in der Verbandsliga Nord

Leutesheim II startete mit zwei Siegen in die neue Saison. In Lauf musste das Leutesheimer Reserveteam in der Luftgewehr Verbandsliga Nord gegen die zweite Mannschaften aus Eisental und Lauf antreten. Die Schützen Marine Mugler, Stephan Roß, Uwe Hummel, Jan Hummel und Manuel Krauß gewannen die erste Begegnung gegen Eisental II mit 3:2 Punkte und im zweiten Wettkampf gegen Lauf II denkbar knapp mit ebenfalls 3:2 Punkte. Den Siegespunkt sichertet sich Stephan Roß, der nach einer Serie von 374 Ringen mit Felix Leppert Gleichstand hatte im Stechen. Erst der dritte Stechschuss brachten dann den glücklichen Sieg für die Leutesheimer. Bester Einzelakteur aus den Leutesheimer Reihen war die junge Französin Marine Mugler, die mit 394 und 392 Ringen den Grundstein für die beiden Siege legen konnte.
Der SSV Leutesheim II liegt damit nach dem ersten Wettkampftag mit 4:0 Mannschafts- und 6:4 Einzelpunkten auf dem dritten Tabellenplatz der Verbandsliga Nord.