Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 10.07.2017




Verbandsliga 2004/2005
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Luftgewehr-Verbandsliga 2004/2005:
>> Leutesheim gewinnt das Ortenauderby gegen Oberschopfheim 5:0 <<

Das Leutesheimer Verbandsligateam 2004/2005:
(von links) Juri Burbach, Eric Mabboudi, Ersatzschütze Sergej Burbach, Sabine Lepold, Uwe Hummel, es fehlt der verletzte Reiner Hummel

Einen klaren Sieg erzielten die Leutesheimer Schützen im letzten Rundenwettkampf der Luftgewehr-Verbandsliga Saison 2004/2005. Im Ortenauderby gegen die Schützenfreunde aus Oberschopfheim gelang dem SSVL ein 5:0 Erfolg.

Kehl-Leutesheim: (mk) Beste Akteurin der Partie war Sabine Lepold. Bereits im achten Monat schwanger ließ sie es sich dennoch nicht nehmen, auch noch den letzten RWK der Saison zu bestreiten. Mit 386 Ringe siegte sie gegen Christoph Geng. Auch Uwe Hummel, Juri und Sergej Burbach punkteten für Leutesheim. Eric Mabboudi und Norbert Gräßlin mussten beim Endstand von 377:377 Ringe "Nachsitzen". Per Stechschuß musste nun der Gewinner dieser Begegnung ermittelt werden. Unter Beobachtung einer großen Publikumskulisse nahmen sie das "Schwarze" ins Visier und erzielten auch prompt beide eine "Zehn". Was für eine Anspannung: die Schützen legten zum zweiten Stechschuß an: wieder erzielten beide eine "Zehn". Beim dritten Stechschuß zog der Leutesheimer zuerst seinen Abzug - eine "Acht" - die Entscheidung schien gefallen zu sein, doch auch Norbert Gräßlin legte nur eine "Acht" nach. Der vierte Stechschuß wurde nun auf Zehntelwertung ausgetragen, Eric Mabboudi erzielte eine "9,7" und Norbert Gräßlin eine "9,3".
Leutesheim gewinnt die Partie somit 5:0 und belegt mit 8:14 Punkten den achten Tabellenplatz.


Eric Mabboudi kann es noch nicht glauben: erst im vierten Stechschuß erzielte er den Sieg gegen den Oberschopfheimer Norbert Gräßlin.

>> Einzelergebnisse <<

>> Mannschaftsergebnisse und Tabelle <<


>> SSV Leutesheim schafft vorzeitigen direkten Klassenerhalt <<

Kehl-Leutesheim: (mk) Freudenjubel in Leutesheim: Gleich mit zwei Siegen startete das Verbandsligateam ins neue Jahr. Damit hat sich der SSV Leutesheim nach der bisherigen Pechsträhne vorzeitig den direkten Klassenerhalt in der Verbandsliga gesichert.
Am vorletzten Wettkampftag in Brigachtal zeigten sich die Leutesheimer Schützen äußerst zielsicher. Die erste Begegnung gegen den SPSV Leibertingen wurde mit 3:2 Punkten gewonnen. Sabine Lepold siegte mit 385:383 Ringe, Eric Mabboudi mit 386:367 und Uwe Hummel mit 375:372. Die Burbach-Brüder Juri und Sergej mussten ihre Punkte mit 379:385 und 368:377 abgeben.
Selbstbewusst erzielten dann die Hanauer in der nächsten Partie gegen Schlusslicht SG Todtnau ein 5:0 Sieg. Juri Burbach schoss hierbei das beste Tagesergebnis von hervorragenden 390 Ringe. Sabine Lepold punktete mit 388:376, Eric Mabboudi mit 377:369, Uwe Hummel mit 378:373 und Sergej Burbach mit 380:375.

Juri Burbach vom SSV Leutesheim erzielte mit seinen hervorragenden 390 Ringe das beste Tagesergebnis in der Luftgewehr-Verbandsliga auf der Schießanlage in Brigachtal.











>> Einzelergebnisse <<

>> Mannschaftsergebnisse und Tabelle <<



>> SSV Leutesheim verschenkt Sieg in letzter Sekunde <<

Kehl-Leutesheim: (mk) Wie verhext ist die diesjährig Luftgewehrsaison für die Leutesheimer Schützen. Nachdem Leutesheim II in der Bezirksliga zwei wichtige Pflichtsiege verschenkte, mussten nun auch die Verbandsligaschützen zwei weitere Niederlagen hinnehmen. Somit finden sich beide Teams zur Mitte der Saison im bitteren Abstiegskampf.
Die erste Tagesbegegnung gegen den SV Freiburg St. Georgen wurde mit durchaus guten Ergebnissen mit 1:4 Punkten verloren. Gegen die SSG Tri Rhena wollte Vorsitzender Uwe Hummel dann unbedingt einen Sieg erzielen. Die Zeichen standen in dieser Partie von Beginn an voll auf Punktgewinn, bis kurz vor Schluß führten die Leutesheimer mit 3:2, stellenweise sogar 4:1. Doch mit den letzten Schüssen verschenkten die Hanauer nach und nach ihren Vorsprung. Wichtigster Posten hierbei war Juri Burbach, er schoß zunächst einen hervorragenden Wettkampf mit Serien von 98, 96 und 99 Ringe. Er lag damit gegen Gerold Schlatter klar in Führung, hatte in seinen letzten 10 Schuß jedoch einen unerklärlichen Einbruch und erzielte lediglich 89 Ringe. Damit verlor er seinen Wettkampf mit 382:383 Ringe und verschenkte einen wichtigen Mannschaftssieg im Abstiegskampf. Sabine Lepold, mit 390 Ringe beste Leutesheimer Akteurin und Eric Mabboudi punkteten für Leutesheim. Uwe und Reiner Hummel verloren ihre direkte Begegnung.

>> Einzelergebnisse <<

>> Mannschaftsergebnisse und Tabelle <<



>> Leutesheim erzielt wichtigen Sieg gegen den SV Muggensturm <<
zuvor wurde die Partie gegen den KKSV Heitersheim nur knapp verloren

Erst im Nachsitzen erzielt Vereinsvorsitzender Uwe Hummel den ersten Saisonsieg in der Luftgewehr-Verbandsliga für Leutesheim.

Kehl-Leutesheim: (mk) Ein zielsicheres Auftreten zeigten die Leutesheimer Verbandsligaschützen am dritten Wettkampftag auf der Schießsportanlage in Lauf. Schon in der erste Begegnung gegen den KKSV Heitersheim schossen die Leutesheimer in gewohnter Form hohe Ergebnisse über 380 Ringe. Doch Heitersheim setzte mit fünf hochklassigen Schützen dagegen und hatte letztendlich das glücklichere Händchen. Nur Sabine Lepold konnte mit 389:382 Ringe den einzigsten Leutesheimer Punkt beim unglücklich knappen 1:4 Endstand erzielen.
Im zweiten Wettkampf des Tages gegen den befreundeten SV Muggensturm sollte dann die Wende nach der langanhaltenden Pechsträhne kommen. Während den offiziellen 400 Schuß stand die Partie zu jeder Zeit auf der Kippe. Die Spannung war kaum zu überbieten. Sabine Lepold siegte mit nur einem Ring Vorsprung mit 387:386 Ringe, doch Eric Mabboudi gab seinen Punkt auch um lediglich einen Ring mit 382:382 Ringe an Kerstin Kuhn ab. Reiner Hummel gewann seinen Vergleich deutlich mit 377:366 Ringe, doch Juri Burbach gab wiederrum den Punkt mit 376:391 Ringe an Muggensturm ab und Uwe Hummel und Melanie Sauerbrunn trennten sich mit 377:377 zum 2:2 Zwischenstand. Ein Stechschuß dieser beiden Schützen sollte die Entscheidung bringen. Nervenstark nahmen sie das "Schwarze" ins Visier und erzielten auch prompt beide eine "Zehn". Was für eine Anspannung: die Schützen legten zum zweiten Stechschuß an. Der Leutesheimer Vereinsvorsitzende erzielte wieder eine "Zehn" und Melanie Sauerbrunn eine "Neun". Damit konnten sich die Leutesheimer über den ersten Saisonsieg in der Verbandsliga freuen.

>> Einzelergebnisse <<

>> Mannschaftsergebnisse und Tabelle <<