Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 14.04.2017




Kreismeisterschaft 2002
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Kreismeisterschaften der Ortenauer Schützen: Leutesheim mit dem Gewehr unschlagbar
Leutesheim mit sieben Schützen im LG-Finale

Kehl-Leutesheim: (mk) Bei den diesjährigen Meisterschaften des Ortenauer Schützenkreises kamen die Leutesheimer ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit dem Luft- und KK-Gewehr, sowie mit der Armbrust konnte das Team jeweils in allen gestarteten Disziplinen die Titel erringen. In den Einzelwertungen machten die Leutesheimer den Sieg jeweils unter sich aus.
Platz eins bis sieben ging nach Leutesheim
Mit dem Luftgewehr dominierten die Leutesheimer zielsicher das 66-Mann-starke Starterfeld und zogen mit sieben Schützen in das Finale der besten Acht ein. Im Vorkampf wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Mario Nock vom SSV Leutesheim schoß mit 388 Ringe das beste Tagesergebnis. Christoph Hauß aus Auenheim landete mit 382 Ringe auf dem zweiten Platz, konnte aber dann am anschl. Finale beruflich bedingt nicht teilnehmen und mußte auf eine Medaillenchance verzichten. Weiter qualifizierten sich für das Finale: Uwe Hummel (380), Thomas Weislogel (380), Jochen Keck (378), Reiner Hummel (378), alle Leutesheim, Jürgen Erhardt (376) vom SV Bodersweier, sowie Stephan Roß und Mario Kenngott (beide 375, Leutesheim). Mario Nock schoß zielstrebig mit dem besten Finalergebnis von 102,2 Ringe der Goldmedaille entgegen und verwies Vorjahressieger Uwe Hummel auf Platz zwei. Die restlichen Finalteilnehmer kämpften bis zur letzen Kugel um Bronze. Dabei hatte Jochen Keck letztendlich das nervenstärkere Händchen.

 

Das Team Leutesheim I Mario Nock, Uwe Hummel und Reiner Hummel wurde mit 1146 Ringe Kreismeister vor Leutesheim II (1134 Ringe, Thomas Weislogel, Frank Schröder und Stephan Roß). Leutesheim III Jochen Keck, Mario Kenngott und Julian Adler verfehlte Bronze ringgleich mit Auenheim I (1104 Ringe) um lediglich 5 Ringe. Sie mußten Durbach I mit 1109 Ringe den dritten Platz überlassen.

Ergebnisse Luftgewehr Einzel     Ergebnisse Luftgewehr Mannschaft

Ergebnisse Finale LG:

St.
Name
Verein
Quali.
S.1
S.2
S.3
S.4
S.5
S.6
S.7
S.8
S.9
S.10
Finale
Gesamt
1
Nock Mario
 Leutesheim
388
10,5
10,2
9,3
9,8
10,3
10,7
10,1
10,1
10,6
10,6
102,2
490,2
2
Hummel Uwe
 Leutesheim
380
10,1
10,8
10,5
9,6
10,2
10,4
10,4
10,4
9,5
10,0
101,9
481,9
3
Keck Jochen
 Leutesheim
378
7,8
10,0
10,0
9,2
9,9
8,6
10,7
10,0
10,1
9,5
95,8
473,8
4
Roß Stephan
 Leutesheim
375
10,0
9,4
9,9
8,9
10,9
10,1
10,6
8,3
9,0
10,3
97,4
472,4
5
Weislogel Thomas
 Leutesheim
380
8,9
8,6
7,7
8,4
10,0
10,1
9,2
9,8
10,4
9,3
92,4
472,4
6
Hummel Reiner
 Leutesheim
378
8,6
10,2
10,0
10,6
8,8
10,6
9,2
9,2
7,5
9,1
93,8
471,8
7
Kenngott Mario
 Leutesheim
375
9,6
9,9
10,4
10,4
6,6
10,6
9,3
10,1
10,4
9,4
96,7
471,7
8
Ehrhardt Jürgen
 Bodersweier
376
9,4
9,9
10,2
7,1
8,3
10,3
9,1
9,7
10,2
9,5
93,7
469,7

3mal Gold mit der Armbrust
Auch mit der Armbrust konnte Leutesheim in der Mannschafts- und Einzelwertung einen Doppelmeister feiern. Uwe Hummel sicherte sich mit hervorragenden 386 Ringe den Titel vor Mannschaftskollege Mario Nock (381 Ringe). Bronze erzielte Stefan Lamm aus Oberkirch mit 376 Ringe. Die Leutesheimerin Sabine Koppe wurde mit sensationellen 389 Ringe Kreismeister in der Damenwertung. Damit holten diese drei Schütze mit 1156 Ringe auch ungeschlagen Mannschaftsgold, gefolgt von Leutesheim II Stephan Roß, Reiner Hummel und Juri Burbach (1112 Ringe). Den dritten Platz belegte Oberkirch mit 1098 Ringe.

Ergebnisse Armbrust Einzel     Ergebnisse Armbrust Mannschaft

weitere Titel mit dem KK-Gewehr
Mit dem Kleinkalibergewehr konnte Mario Nock  zwei weitere Titel feiern. Er erzielte im KK-3-Stellung mit 281 Ringe Gold vor Angelo Amato aus Oberkirch (274) und Stephan Roß, Leutesheim (271 Ringe). Auch hier ging die Mannschaftswertung mit 816 Ringe klar nach Leutesheim. Zweiter wurden die Schützen aus Auenheim (782 Ringe) gefolgt von Ortenberg (760 Ringe).

Ergebnisse KK 3x20 Einzel     Ergebnisse KK3x20 Mannschaft

Doppelsieg im KK-100m
In der Disziplin KK-100m wurde er mit 292 Ringe Kreismeister vor Mario Kenngott, der 287 Ringe erzielte. Den dritten Platz belegte mit 282 Ringe Christoph Hauß aus Auenheim. Leutesheim holte auch hier mit 847 Ringe Mannschaftsgold, gefolgt von Durbach (838) und Auenheim (819).

Ergebnisse KK 100m Einzel     Ergebnisse KK 100m Mannschaft

Auch das Damen-Team (von links) mit Sabine Koppe (280), Carolin Beiser (276) und Katja Weislogel (275) erzielte in dieser Disziplin mit dem Kleinkalibergewehr auf 100m Entfernung mit knappen sechs Ringe Vorsprung vor Oberkirch Mannschaftsgold.

>> alle Ergebnisse der KM 2003 findet Ihr hier <<