Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 14.02.2017




Kreispokal 2002
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Kreispokal der Ortenauer Schützen
SSV Leutesheim mit drei Mannschaften im Finale der besten Acht

Die Ortenauer Luftgewehrelite trifft sich zum alljährlichen Pokalturnier. In einem Vorkampf qualifizierten sich die besten acht Mannschaften des Ortenauer Schützenkreises zu diesem Finale.

Kehl-Leutesheim: (mk) Über fünf Stunden wird dieser Mammutwettkampf wohl wieder dauern. Auf der Schießsportanlage in Hohberg müssen die einzelnen Teams bis zu fünf mal im direkten Vergleich nach dem K.O. System an den Start gehen bis letztendlich der Pokalsieger feststeht. Für das Luftgewehrfinale am Freitag, den 25.06., ab 18.30 Uhr haben sich qualifiziert:

SSV Leutesheim I, 1177 Ringe: Nock Mario 394, Hummel Uwe 390, Lepold Sabine 393
SSV Leutesheim II, 1161: Weislogel Katja 390, Hummel Reiner 386, Mabboudi Eric 385
SV Appenweier, 1153: Burbach Juri 388, Burbach Sergej 378, Renner Andreas 387
SSV Leutesheim III, 1140: Roß Stephan 381, Kenngott Mario 379, Keck Jochen 380
KKSV Durbach, 1140: Wörner Andreas 381, Bruder Eva 379, Klaus Karola 380
SV Oberkirch I, 1134: Bähr Wolfgang 374, Burgbacher Julia 382, Lamm Stefan 378
SV Bodersweier, 1130:  Schubert Kai 376, Hanusch Andreas 377,  Maurer Thomas 377
SV Oberkirch II, 1123: Amato Angelo 381, Fritsch Rainer 374, Wörner Herbert 368

Leutesheim dominiert den Kreispokal 2004 mit dem Luftgewehr
Leutesheim I gewinnt vor Leutesheim II

 

Die siegreichen Mannschaften beim Kreispokalschießen: SSV Leutesheim I, Uwe Hummel, Sabine Lepold und Mario Nock (links), SSV Leutesheim II, Eric Mabboudi, Katja Weislogel und Reiner Hummel (rechts) zusammen mit Kreisoberschützenmeister Klaus Stoffel (links) und Kreissportleiter Walter Serrer (rechts).

Kehl-Leutesheim: (mk) Das Kreispokalfinale der Ortenauer Luftgewehrelite gestaltete sich wiedereinmal zu einem spannenden Turnier. In einem Vorkampf haben sich die besten acht Mannschaften des Ortenauer Schützenkreises qualifiziert. Über viele Stunden dauerte dann dieser Mammutwettkampf auf der Schießsportanlage in Hohberg, wobei die einzelnen Teams bis zu fünf mal im direkten Vergleich nach dem K.O. System an den Start gehen mussten.
Als Sieger des Pokalfinales ging letztendlich der Favorit Leutesheim I hervor. Das Team mit Uwe Hummel, Mario Nock und Sabine Lepold war in keinem Wettkampf ernsthaft bedroht und zielte einem sicheren Turniersieg entgegen. Besonders Sabine Lepold zeigte souveräne Leistung. Mit Serien von 196 und 198 Ringe (bei 200 möglichen) war die Nationalkaderschützin bester Akteur des Abends. Per unglücklichem Losentscheid wurde bereits in der Vorrunde Leutesheim III von Leutesheim II aus dem Rennen geworfen. Im Halbfinale trafen Leutesheim I auf Appenweier und Leutesheim II auf Oberkirch I. Beide Leutesheimer Teams erzielten hierbei einen 3:0 Sieg. Wobei sich die Begegnung zwischen Leutesheim II und Oberkirch I sehr spannend gestaltete und erst mit den letzten Schüssen entschieden wurde. Im Finale ließ dann Leutesheim I der eigenen Reserve keine Chance zum Turniergewinn. Bei der Siegerehrung unterstrich Kreisoberschützenmeister Klaus Stoffel nochmals die erstaunlich guten Ergebnisse, welche während des Turniers erzielt wurden.

Endtabelle Kreispokal Luftgewehr 2004:

1. Leutesheim I
2. Leutesheim II
3. Oberkirch I
4. Appenweier
5. Durbach
6. Oberkirch II
7. Leutesheim III
8. Bodersweier