Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 16.10.2017




Relegationsschießen
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Leutesheim II verpasst den Aufstieg in die Bezirksliga

Relegationsschießen zur Luftgewehr Bezirksliga 2007:
Pierre-Jean Milliere und Stephan Roß haben zwei mal eine
super Leistung abgeliefert, doch Mario Kenngott hat´s verbockt

Es hat wieder mal nicht sollen sein: die Schützen vom SSV Leutesheim II verpassen den Wiederaufstieg erneut um lediglich 24 Ringe.

Kehl-Leutesheim: (mk) Eigentlich wäre der Wiederaufstieg in die Bezirksliga für die Leutesheimer Verbandsligareserve so einfach gewesen. Ein Durchschnitt von lediglich 372 Ringe hätte gereicht um die Kreisligazeit hinter sich zu lassen.
Zudem überzeugten die beiden Leutesheimer Schützen Pierre-Jean Milliere und Stephan Roß jeweils mit zwei Top Resultate. Pierre-Jean erzielte 382 und 380 Ringe, Stephan Roß 379 und 383 Ringe.
Doch Mario Kenngott patzte mit einem totalen Blackout und erzielte nur 352 Ringe, was letztendlich zum Nichtaufstieg führte. Alleine hier fehlten 26 Ringe zu seinem Rundenwettkampfdurchschnitt, der bei 378,33 Ringe lag. Auch die Ersatzschützen Thomas Schneider und Katja Weislogel, die für die ausgefallenen Stammschützen Jochen Keck und Reiner Hummel, sie mussten arbeiten, im ersten Durchgang an den Start gingen, blieben ein wenig unter ihren Erwartungen und erzielten 361 und 360 Ringe. Das bescherte dem Kreisoberligameister ein mageres Ergebnis von lediglich 1834 Ringe und bedeutete Rang 9 der 11 gestarteten Mannschaften nach dem ersten Durchgang.
Im zweiten Durchgang am Nachmittag konnte dann die Stammmannschaft mit Jochen Keck und Reiner Hummel komplettiert werden. Mario Kenngott, der seinen Fehlgriff vom Vormittag noch nicht verkraftet hatte, blieb jedoch für Thomas Schneider draußen. Prompt wurde mit 1859 Ringe ein akzeptables Mannschaftsergebnis erzielt - welches zwei mal in dieser Form gerade so für den Aufstieg gereicht hätte. Zu den Spitzenergebnissen von Stephan Roß (383) und Pierre-Jean Milliere (380) erzielte Reiner Hummel 372 und Jochen Keck 365 Ringe. Lediglich Ersatzschütze Thomas Schneider enttäuschte ein wenig mit 359 Ringe. Doch es reichte nicht um den Bock vom Vormittag aufzuholen und wieder Wett zu machen. Die Mannschaft verbesserte sich auf den siebten Tabellenplatz mit lediglich 24 Ringe Rückstand zu einem Aufstiegsplatz.
Aufsteiger in die Bezirksliga sind: Neuweier, Balg und Oberschopfheim 2. Absteiger Durbach hat den Klassenerhalt nicht geschafft und belegt Rang acht, hinter Leutesheim.
Fazit: gleich zu Beginn im ersten Durchgang mit der Bestbesetzung wäre der Aufstieg in diesem Jahr zu schaffen gewesen !

>> alle Ergebnisse und die Tabelle des Relegationsschießens hier <<