Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 19.06.2017




sitzung
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Jahreshauptversammlung am 17. April 2003

SSVL blickte auf erfolgreiches Vereinsjahr zurück

Zur Jahreshauptversammlung konnten die Leutesheimer Sportschützen auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Nicht nur in der Ortenau standen die Schützen des SSVL meist ganz oben auf dem Treppchen.

Kehl-Leutesheim: (mk) Vorsitzender Uwe Hummel konnte anläßlich der Jahreshauptversammlung des Sportschützenverein Leutesheim in seinem Geschäftsbericht auf zahlreiche Aktivitäten und Erfolge zurückblicken. Geprägt wurde das zurückliegende Jahr von überaus sportlichen Erfolge, sowie dem regen Zuwachs an Jugendlichen. "Unsere Jugendarbeit trägt Früchte. Wir haben derzeit 14 Jungschützen die regelmäßig am Training und an Wettkämpfen teilnehmen", erfreute sich der Vorsitzende. Weiter resümierte er das vergangene Jahr und hob die Schützenwoche hervor, bei der die Leutesheimer Bevölkerung ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen konnte. Auch der erstmals ausgetragene Sommerbiathlon war ein Erfolg. Das Schützenhaus wurde im vergangenen Jahr dank des vergrößerten Wirtschaftsbereiches 21 mal vermietet und die Sanitären Anlagen im Zusammenhang mit dem dorfeigenen Grillplatz acht mal. Dies sei eine wichtige Einnahmequelle für den Verein, erläuterte Hummel weiter. Um die Vermietungen noch attraktiver zu gestalten war es Notwendig, einen weiteren Kühlschrank, eine Gefriertruhe, sowie zusätzliche Kücheneinrichtungen anzuschaffen. Die Verlängerung des Pachtvertrages mit der Stadt wird demnächst vollzogen. Weiter berichtete Hummel vom Kauf einer vollelektronischen Standanlage und über Neuigkeiten zum neuen Waffengesetz.
Schriftführer Mario Kenngott gab einen chronologischen Rückblick des zurückliegenden Vereinsjahres mit dessen Veranstaltungen. Im Tätigkeitsbericht erwähnte er auch Einzelheiten der Vorstandsitzungen.
„Nicht nur in der Ortenau ist Leutesheim eine bekannte Adresse des Schießsports. Die Leutesheimer Schützen standen bei Wettkämpfen und Meisterschaften meist ganz oben auf dem Treppchen“, so die einleitende Worte von Sportwart Stephan Roß. Dieser verlaß einen sehr ausführlichen Bericht über die sportlichen Veranstaltungen, Ergebnisse und Erfolge. Auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene wurden zahlreiche Meistertitel erzielt. Dank Mario Nock wehte selbst bei der Deutschen Meisterschaft die Leutesheimer Fahne. Der ehrgeizige Sportschütze und amtierende Landesmeister erzielte mit dem Luftgewehr hierbei ein sagenhaft gutes Ergebnis von 592 Ringe. Mit ein bißchen Glück hätte er das Finale der besten deutschen Schützen erreichen können. Ringgleich mit dem Achtplatzierten, was ein Finalplatz bedeutet hätte, jedoch schlechter ausgeschossen, mußte er sich mit dem 10 Platz begnügen. Leutesheim kann stolz auf ihn und sein Ergebnis sein, denn ließ er damit einige Nationalkaderschützen in der Wertung hinter sich. Er nahm auch bei einem Sichtungsschießen zum Landeskader teil.
Beide Luftgewehrmannschaften haben den Klassenerhalt in der Verbands- und Bezirksliga erzielt.
Jochen Keck berichtete über die Jugendarbeit. Mit derzeit 14 Jugendlichen etabliert sich Leutesheim mittlerweile wieder im Ortenauer Schützenkreis bei Rundenwettkämpfen und Meisterschaften. Dies wurde auch bei der Jahreshauptversammlung des Ortenauer Schützenkreises positiv erwähnt. Als bester Jugendschütze wurde Julian Haus hervorgehoben. "Wir setzen uns nun zum Ziel, den überaus erfolgreichen Auenheimer Nachbarverein in der einen oder anderen Wettkampfwertung zu übertreffen", so Jochen Keck.
Kassenwart Manfred Hummel verlas seinen ausführlichen Kassenbericht. Die Versammlung erteilte ihm, sowie der gesamten Vorstandschaft, einstimmig Entlastung.
Lobende Worte gab es seitens der Ortsverwaltung. Ortsvorsteher Ernst Kleinmann erfreute sich über die zahlreichen Erfolge des Vereins und die dadurch verbundene Popularität Leutesheims. Er lobte  insbesondere auch die hervorragend funktionierende Jugendarbeit im Verein.

>> hier gibt es mehr Info über die Vorstandschaft <<