Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 10.07.2017




Kehler Stadtpokal
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Kehler Stadtpokal geht erneut nach "Litze"
SSV Leutesheim holt den Pott zum vierten Mal in Folge

Die erfolgreichen Schützen beim "Kehler Stadtpokal-Schießen" mit Oberschützenmeister Frank Honauer (rechts) vom Veranstalter Auenheim

Die Kehler Schützenvereine trafen sich zum Stadtpokal - Turnier
Dabei zeigte das Team aus Leutesheim mit dem vierfachen Titelgewinn in Folge wieder einmal die Ausnahmestellung als Schießhochburg im Hanauerland.
Zur Ermittlung des "Stadtmeisters" stellte jeder der Vereine aus Auenheim, Bodersweier, Goldscheuer, Kork und Leutesheim eine "gemischte" Mannschaft aus insgesamt fünf Luftgewehr- oder Luftpistole- Schützen.  Da die Leutesheimer erste Mannschaft an diesem Abend eine Verbandsliga-Vorbereitung hatte gingen die "Reserve-Schützen" Reiner Hummel, Wolfgang Gockel, Frank Schröder, Katja Weislogel und Mario Nock für den SSVL an den Start. Mit einer souveränen Leistung von 24 von insgesamt 25 möglichen Gesamtpunkten erreichten sie ein Rekordergebnis  und sicherten sich in vier von fünf Gruppen die maximale Punktzahl. Auf dem zweiten Platz folgte der SV Bodersweier mit 20 Punkten, vor Auenheim (14 Punkten), Goldscheuer (10 Punkten) und Kork (7 Punkten).

Mario Nock mit hervorragenden 393 Ringe bester Einzelschütze
Das beste Tageseinzelergebnis von sagenhaften 393 Ringen schoß der Leutesheimer Mario Nock mit dem Luftgewehr.
Den Ehrenpreis für den besten "Blattel-Schuß" sicherte sich mit einem 66,8 Teiler Hans Leißner (Bild, links) aus Auenheim vor Frank Schröder (82,00 Teiler, Leutesheim) und Wolfgang Klem (83,7 Teiler, Goldscheuer). Volker Hummel vom KKSV Auenheim erzielte mit 372 Ringe das beste Ergebnis mit der Luftpistole.
Es war ein tolles, reibungsloses Turnier, resümierte Auenheims Oberschützenmeister Frank Honauer bei der Siegerehrung und lobte auch Sportwart Hans Leißner und Peter Kleinmann für die Durchführung und Auswertung des Wettkampfes. Doch nicht nur der sportliche Wettkampf stand im Vordergrund, sondern auch die Kameradschaft wurde anschließend in gemütlicher Runde gepflegt.
 

 

letztjähriger Pressebericht