Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 24.04.2017




Kehler Stadtpokal
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Kehler Stadtpokal der Schützen
SSV Leutesheim holt den Pott zum fünften Mal in Folge
gewinnen den Kehler Stadtpokal: die Schützen vom SSV Leutesheim (von links). Fritz Hummel, Mario Kenngott, Stephan Roß, Mario Nock und Thomas Weislogel

Oberschützenmeister Uwe Müller (links) vom ausrichtenden Verein dem KKSG Kork mit den Vereinsvertretern zum "Kehler Stadtpokal" der Schützen

Die Kehler Schützenvereine trafen sich zum traditionellen Stadtpokal - Turnier auf der Schießanlage in Kork.
Zur Ermittlung des "Stadtmeisters" stellte jeder der Vereine aus Auenheim, Bodersweier, Goldscheuer, Kork und Leutesheim eine "gemischte" Mannschaft aus insgesamt fünf Luftgewehr- oder Luftpistole- Schützen. In diesem Jahr gestaltete sich der Wettbewerb ausgeglichen und recht spannend. Titelverteidiger Leutesheim konnte mit Mario Nock (392 Ringe), Mario Kenngott (379) und Fritz Hummel (360) nur in drei Gruppen die maximale Punktezahl erzielen. Bodersweier gewann mit den Schützen Thomas Hennenberger und Thomas Maurer (jeweils 380 Ringe) die direkten Vergleiche in den beiden anderen Gruppen. Letztendlich konnten die Leutesheimer mit 22 Gesamtpunkten jedoch die Trophäe zum fünften Mal in Folge erringen. Bodersweier belegte mit 19 Punkte Platz zwei, gefolgt von Kork, 14 Punkte, Auenheim, 10 Punkte und Goldscheuer, 9 Punkte.
Mario Nock mit 392 Ringe bester Einzelschütze
Das beste Tageseinzelergebnis von sagenhaften 392 Ringen schoß der Leutesheimer Mario Nock (Bild, zweiter von rechts) mit dem Luftgewehr. Mit der Luftpistole erzielte Yvonne Talmon-Denz (Bild, dritte von links) vom ausrichtenden KKSG Kork mit 382 Ringe ebenfalls ein hervorragendes Ergebnis.
Den Ehrenpreis für den besten "Blattel-Schuß" sicherte sich mit einem 69,0 Teiler Thomas Maurer (Bild, dritter von rechts) aus Bodersweier vor Roland Riedl (92,95 Teiler, Kork).
 

Stadtpokal 2003     AUENHEIM BODERSWEIER GOLDSCHEUER KORK LEUTESHEIM  
Name Vorname Ergebnis Blattl
                 
Gruppe 1                
Fuchs Michael 365 1          
Schubert Kai 366   2        
Klem Wolfgang 374     3      
Talmon-Denz Yvonne 382       4    
Nock Mario 392         5  
                 
Gruppe 2                
Müll Hansjörg 365 1          
Hennenberger Thomas 380   5        
Berl Olaf 378     4      
Schütterle Roland 372       2    
Weislogel Thomas 377         3  
                 
Gruppe 3                
Roß Wilfried 351 2          
Maurer Thomas 380   5       69,00
Röttger Jürgen 344     1      
Stork Rüdiger 361       3    
Roß Stephan 372         4  
                 
Gruppe 4                
Sester Andrea 349 2          
Schubert Patrick 372   4        
Reiter Kurt 341     1      
Schiemann Klaus 363       3    
Kenngott Mario 379         5  
                 
Gruppe 5                
Hackl Thomas 353 4          
Faulhaber Jörg 352   3        
Murr Armin 0     0      
Riedl Roland 350       2   92,95
Hummel Fritz 360         5  
                 
Gesamtpunkte     10 19 9 14 22  
                 
Platzierungen     4. 2. 5. 3. 1.  
                 
Blattl-Sieger     Maurer Thomas 69,0 Teiler          

letztjähriger Pressebericht