Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 14.02.2017




vereinsmeister2000
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

"Boderschwierer" räumt in Leutesheim die Pokale ab

Sportschützenverein Leutesheim ermittelte seine Vereinsmeister

Die Leutesheimer Schützen konnten Ihre Pokale nicht im Dorf behalten. Andreas Hanusch aus Bodersweier wurde zweifacher Schützenkönig in Leutesheim.

Anläßlich des Kameradschaftsabends ermittelten die Leutesheimer Sportschützen ihre Vereinsmeister und Schützenkönige. Dabei zeichnete sich ein äußerst hohes Niveau in der Luftgewehr-Schützenklasse ab. Vereinsvorsitzender und Erfolgsgarant für Leutesheim Uwe Hummel wollte in diesem Jahr den Titel zurückgewinnen und legte mit 390 Ringe ein Spitzenergebnis vor. Doch unbeeindruckt davon zeigte Titelverteidiger Mario Nock keine Nerven und schoß souverän ein Traumergebnis von 394 Ringe. Damit bewies der Landesligaschütze wieder einmal mehr, daß er zu den besten Schützen Deutschlands zählt. Auf dem dritten Platz folgte Juri Burbach mit 386 Ringe. Stephan Roß belegte mit 382 Ringe Platz vier. Weitere Top-Ergebnisse wurden von Thomas Weislogel und Reiner Hummel erzielt. Sie belegten jeweils mit 381 Ringe die Plätze fünf und sechs.
Mit der Luftpistole siegte Wolfgang Gockel mit 356 Ringe vor Fritz Hummel (349 Ringe) und Edgar Hummel, der 341 Ringe erzielte.

    Julian Hauß Nachwuchshoffung für Leutesheim
Sorgen allerdings bereiten Sportleiter Mario Kenngott die Jugend im Verein. Einzigstes Nachwuchstalent ist derzeit Julian Hauß. Der gerade mal 12 jährige Schüler wurde mit sagenhaften 346 Ringe Vereinsmeister gefolgt von Manuel Krauß (230 Ringe). Julian Hauß absolviert unter der Leitung von Kreisjugendleiter Thomas Weislogel ein Fördertraining in Appenweier und ist Leutesheims Nachwuchshoffnung. Die einheimische Jugend muß mehr zum Schießsport herangeführt und gefördert werden; die derzeitige Erfolgswelle unserer "Senioren" kann nur durch nachwachsender Jugend aufrechterhalten werden, so Sportleiter Mario Kenngott.

Andreas Hanusch "König von Litze" 
Ein Boderschwierer ist "König von Litze", so nannte er sich selbst, nach dem zweifachen Titelgewinn des Schützenkönigordens. Andreas Hanusch legte mit dem Luftgewehr als erster Schütze ein sagenhaftes "Blattel" vor, das keiner der nachfolgenden übertreffen konnte. Uwe Hummel und Mario Nock kamen annähernd an die "Zehn" des Bodersweirers heran, mußten sich jedoch als 1. Ritter und 2. Ritter geschlagen geben. Mit der Luftpistole wurde es dann noch spannender. Im Verlauf des Abends wechselte das Zepter mehrfach seinen Besitzer. Jan Bösel schoß als erster eine "Zehn". Der alte Fuchs unter den Pistoleros Wolfgang Gockel setzte aber ganz souvären zu einem besseren Blattelschuß an. Den goldenen Schuß allerdings schoß als letzter Teilnehmer wiederum Andreas Hanusch und verblüffte damit die Konkurrenz.

Jugendschützenkönig wurde Manuel Krauß vor Julian Hauß.

Bild: Vorsitzender Uwe Hummel kürte die Vereinsmeister und Schützenkönige von Leutesheim
(von Links: Uwe Hummel, Andreas Hanusch, Manuel Krauß, Wolfgang Gockel, Julian Hauß und Mario Nock)

Nach dem Königschießen feierten die Schützen Ihre Meister und Könige bis in die Morgenstunden.

 

zurück