Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 24.04.2017




vereinsmeister2002
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Julian Hauß verteidigte Vereinsmeister- und Schützenkönigtitel
Sportschützenverein Leutesheim ermittelte seine Vereinsmeister
Oberschützenmeister Uwe Hummel kürte die Vereinsmeister und Schützenkönige vom SSV Leutesheim: Mario Nock, Wolfgang Gockel, Julian Hauß, Fritz Hummel und Frank Schröder (von links)

Leutesheimer Schützen verzeichnen ein sehr hohes Niveau bei den Vereinsmeisterschaften. Gleich drei mal wurde die 390 Ringe-Marke übertroffen.

Kehl-Leutesheim: (mk) Anläßlich des traditionellen Kameradschaftsabends der Leutesheimer Schützen ehrte Oberschützenmeister Uwe Hummel die neuen Vereinsmeister und Schützenkönige. Auch in diesem Jahr zeichnete sich ein äußerst hohes Niveau in der Luftgewehr-Schützenklasse ab. Mario Nock konnte seinen Vereinsmeistertitel nur sehr knapp verteidigen. Ringgleich mit 392 Ringe verwies er den Vereinsvorsitzenden Uwe Hummel, der schlechter ausgeschoßen hat, auf den zweiten Platz. Ebenfalls ein Spitzenergebnis von 390 Ringe erzielte Juri Burbach. Auf den weiteren Rängen der 15 gestarteten Schützen folgten Reiner Hummel (385 Ringe), Jochen Keck (384 Ringe), Sabine Koppe (383 Ringe), Juri Burbach (383 Ringe), Frank Schröder (380 Ringe), Mario Kenngott (379 Ringe), Andreas Hanusch (376 Ringe) und Sascha Buro (373 Ringe).
Mit der Luftpistole wurde Wolfgang Gockel mit 367 Ringe vor Fritz Hummel (363 Ringe) und Dieter Keck (359 Ringe) Vereinsmeister.
In der offenen Jugendklasse siegte Julian Hauß mit hervorragenden 362 Ringe vor Manuel Krauß, der 274 Ringe erzielte.
Auch beim >goldenen Schuß< um den Jugendschützenkönig hatte Julian Hauß das zielsicherste Händchen und verwies die Konkurrenz auf die weiteren Ränge.
Titelgewinner des Schützenkönigordens mit dem Luftgewehr und einem sagenhaften 10,2 Teiler wurde Frank Schröder. Jan Bösel und Jochen Keck schossen eine annähernd gute >Zehn<, mußte sich jedoch als 1. Ritter und 2. Ritter geschlagen geben. Mit der Luftpistole legte Fritz Hummel zum besten >Blattelschuß< an.