Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 19.06.2017




vereinsmeister2004
Sportschützenverein Leutesheim ermittelte seine Vereinsmeister und Schützenkönige:

 >> Edgar Hummel schafft das Double <<
Vereinsmeister und Schützenkönig mit der Luftpistole wurde Edgar Hummel
Mario Nock erzielte den besten Zehner mit dem Luftgewehr

Oberschützenmeister Uwe Hummel (links) und Sportwart Stephan Roß (hinten) kürten die Vereinsmeister und Schützenkönige vom SSV Leutesheim: Mario Nock, Edgar Hummel und Sabine Lepold (von links).

Spannende Vereinsmeisterschaft der Leutesheimer Schützen mit dem Luftgewehr. Sabine Lepold holt mit einem Spitzenergebnis von 393 Ringe den Titel.

Kehl-Leutesheim: (mk) Anläßlich des traditionellen Kameradschaftsabends der Leutesheimer Schützen wurden die neuen Vereinsmeister und Schützenkönige geehrt. Auch in diesem Jahr zeichnete sich ein äußerst hohes Niveau in der Luftgewehr-Schützenklasse ab. Nationalkaderschützin Sabine Lepold verwies das restliche Starterfeld mit hervorragenden 393 Ringe und maximalen 200 Ringe in den letzen 20 Schuß auf die folgenden Ränge. Weitere Top-Ten Platzierungen erzielten: Mario Nock (392), Uwe Hummel (389), Reiner Hummel, Eric Mabboudi und Stephan Roß (jeweils 385), Jochen Keck (381), Andreas Hanusch (379), Katja Weislogel und Mario Kenngott (jeweils 375). Mit der Luftpistole überraschte erstmals Edgar Hummel. Er sicherte sich den Vereinsmeistertitel knapp vor Fritz Hummel und Dieter Keck.
Beim >goldenen Schuß< um den Schützenkönigsorden hatte Mario Nock mit dem Luftgewehr das treffsicherste Händchen. Er siegte hauchdünn vor Uwe Hummel, Stephan Roß, Mario Kenngott und Katja Weislogel, welche alle eine >Zehn< im Zentrum platzieren konnten. Edgar Hummel schaffte mit der Luftpistole das Double und legte auch noch zum besten >Blattelschuß< an. Fritz Hummel, Dieter Keck und Wolfgang Gockel mussten sich punktgleich als Zweitplatzierte geschlagen geben.
Die Vereinsmeister und Schützenkönige der Jugendklassen werden an der Jugend-Weihnachtsfeier separat geehrt.
Im Anschluß an die Proklamation der Schützenkönige wurde bis in die Morgenstunden kräftig gefeiert.