Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.
Home / News Archiv Ergebnisse Mannschaften Vorstand / Kontakt Schützenhaus Lageplan Termine Sponsoren Links unser Dorf Email-Abo Email



aktualisiert am: 14.04.2017




Kehler Stadtpokal
Herzlich Willkommen beim Sportschützenverein Leutesheim e.V.

Kehler Stadtpokal geht erneut nach "Litze"
SSV Leutesheim erzielte bei heimischer Kulisse >>Hattrick<<


Die erfolgreichen Schützen beim "Kehler Stadtpokal - Event" mit Leutesheimer Ortsvorsteher Ernst Kleinmann (rechts)

Die Kehler Schützenvereine trafen sich zum Stadtpokal - Turnier
Dabei erzielte das Team aus Leutesheim mit dem dreifachen Titelgewinn in folge den >>Hattrick<< vor heimischer Kulisse.
Zur Ermittlung des "Stadtmeisters" stellte jeder Verein eine "gemischte" Mannschaft aus insgesamt fünf Luftgewehr- oder Luftpistole- Schützen. Die Schützen wurden dann in Leistungsklassen eingeteilt und traten im direkten Vergleich zu den jeweiligen Gegnern an. Gewertet wurde nach dem Punktesystem. Nicht die Mannschaft mit der höchsten Ringzahl, sondern die mit den meisten errungenen Punkten ging letztendlich als Sieger hervor. Mit einer souveränen Leistung konnten Uwe Hummel, Mario Nock, Stephan Roß, Thomas Weislogel und Wolfgang Gockel den Kehler Stadtpokal erneut nach "Litze" holen. Sie erreichten 23 von insgesamt 25 möglichen Gesamtpunkten und sicherten sich in vier von fünf Gruppen die maximale Punktzahl. Auf dem zweiten Platz folgte schon deutlich abgeschlagen mit 17 Punkten der SV Bodersweier, vor Auenheim (14 Punkten), Kork (12 Punkten) und Goldscheuer (9 Punkten).

Mario Nock mit 391 Ringe bester Einzelschütze
Das beste Tageseinzelergebnis von 391 Ringen schoß der Leutesheimer Mario Nock mit dem Luftgewehr. Auch der Ehrenpreis für den besten "Blattel-Schuß" blieb im Dorf. Stephan Roß konnte sich mit einem 70,0 Teiler vor Uwe Hummel (89,60 Teiler) und Kai Schubert (120,90 Teiler, Bodersweier) behaupten. Yvonne Talmon (Kork) und Volker Hummel (Auenheim) erzielten mit jeweils 371 Ringe das beste Ergebnis mit der Luftpistole.

Hochburg der Schützen in Kehl
"Mit den Schützenvereinen aus Auenheim, Bodersweier, Goldscheuer, Kork und Leutesheim ist Kehl eine Hochburg im Ortenauer Schützenkreis; die Vereine sind durch ihre guten Resultate weit über die Landesgrenzen bekannt", berichtete Vorsitzender Uwe Hummel bei der Siegerehrung.

Auch Leutesheims Ortsvorsteher Ernst Kleinmann lobte, als Vertreter der Stadt, die tolle Vereinsarbeit und gut funktionierende freundschaftliche Beziehung der benachbarten Vereine, was sich bei dieser Veranstaltung wieder deutlich zeigte. "Speziell wir in Leutesheim können auf unseren Schützenverein stolz sein; er ist mit seinen sportlichen Ergebnissen und der betriebenen Öffentlichkeitsarbeit ein Aushängeschild für unser Dorf" erläuterte Kleinmann weiter. Als finanzielle Unterstützung übergab Ernst Kleinmann dem SSV Leutesheim eine Spende von der Ortsverwaltung.

Es war ein tolles, reibungsloses Turnier, resümierte Sportwart Mario Kenngott, der an diesem Abend die Wettkampfleitung hatte. Doch nicht nur der sportliche Wettkampf stand im Vordergrund, sondern auch die Kameradschaft wurde anschließend in gemütlicher Runde gepflegt.

 


 
Stadtpokal 2001 in Leutesheim AUENHEIM BODERSWEIER GOLDSCHEUER KORK LEUTESHEIM  
Name Vorname Ergebnis Letzte 10 Blattl
                   
Gruppe 1                  
Hauß Christoph 368 92 1          
Hennenberger Thomas 368 96   2       123,70
Klem Wolfgang 381 97     4      
Schütterle Roland 371 95       3    
Nock Mario 391 98         5 130,50
                   
Gruppe 2                  
Hummel Volker 371 92 2          
Schubert Patrick 380 92   4        
Berl Olaf 365 90     1      
Talmon Yvonne 371 95       3    
Hummel Uwe 383 100         5 89,60
                   
Gruppe 3                  
Helm Konstantin 370 91 3          
Schubert Kai 378 95   4       120,90
Mathiss Michael 361 85     2      
Stork Rüdiger 360 89       1    
Roß Stephan 380 97         5 70,00
                   
Gruppe 4                  
Honauer Frank 366 90 4          
Faulhaber Jörg 353 86   2       141,10
Kopf Manuel 345 85     1      
Weis Werner 359 86       3   152,60
Weislogel Thomas 375 93         5  
                   
Gruppe 5                  
Müll Hansjörg 370 92 4         189,90
Maurer Thomas 373 96   5        
Kraas Peter 306 84     1      
Rauscher Manfred 344 86       2    
Gockel Wolfgang 354 90         3  
                   
Gesamtpunkte       14 17 9 12 23  
                   
Platzierungen       3. 2. 5. 4. 1.  
                   
Blattl-Sieger       Stephan Roß   70,0 Teiler        

zurück